Dr. med. Hans-Martin Ulmer | Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Physikalische und Reha-Medizin | Allergologie und Umweltmedizin | Lungen- und Allergiepraxis Lahr

Spiro-Ergometrie

Unentbehrlich zur Klärung einer unklaren Belastungs-Atemnot oder Leistungs-Minderung. Durch Messung der (maximalen) Sauerstoff-Aufnahme im Verhältnis zur Kohlendioxidabgabe, und Erhebung weiterer Messgrößen über die Ventilation (Frequenz und Tiefe der Atmung), die Herztätigkeit (Frequenzverhalten unter Belastung) und die Blutgase kann ein äußerst genaues Bild von den Ursachen einer krankhaften individuellen Belastungs-Reaktion erzielt werden. So kann eine Erkrankung der Lunge unterschieden werden von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder des Neuromuskulären Systems und von einem "einfachen Trainingsmangel" z.B. bei Übergewicht und Bewegungsarmut im Alltag.